Aktuelles

Escrima speziell für Einsatzkräfte (1)

 
Aus Sicht potentieller Aggressoren gehört die Nutzung von kollektiver Gewalt und Waffen (Messern, Baseball-Schlägern, Schlagstöcken, etc.) mittlerweile zum ”zeitgemäßen” Standard. Einsatzkräfte mit direktem Bürgerkontakt bekommen dies immer häufiger zu spüren.
 
Einsatzlagen mit Widerständen, Bedrohungen und Angriffen erfordern ein "angemessenes" Zwangsmittel. Einsatzkräfte wählen dies intuitiv nach der erforderlichen Effektivität aus. Das volle Wirkungspotenzial des Schlagstocks (EMS/EKA/etc.) wird dabei oft vernachlässigt.
 
Wer die eigenen Verteidigungsfähigkeiten erweitern möchte, um der heutigen Gewaltbereitschaft adäquat aber auch kompromisslos entgegenzuwirken, dem möchten wir unser Seminar "Escrima speziell für Einsatzkräfte1" anbieten. Im asiatischen Raum ist das Escrima aufgrund seiner Beschaffenheit längst fester Bestandteil in der Aus- & Fortbildung von Einsatzkräften. Im europäischen Raum blieb es bislang weitestgehend ungenutzt.

weiterlesen --->